Aktueller Stand der Verordnungen im Kampf gegen das Corona-Virus
Rundschreiben des Sportamtes vom 10. Juni 2020

 

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter, liebe Sportlerinnen und Sportler, 

am 10.6.2020 hat die neueste Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung die Verodnung vom  7. Mai abgelöst bzw. ergänzt.

Zwischenzeitlich konnte das Training in fast allen Bereichen und Sportarten wieder aufgenommen werden und an dieser Stelle möchten wir uns für den gewissenhaften Umgang bedanken, mit dem Sie an diese schwierigen Themen heran gegangen sind.

Moderate Fallzahlen und Neuinfektionen haben letztlich auch dazu geführt, dass wir mit der neuesten Auflage der Beschränkungsverordnung weitere Lockerungen im Sportbereich verzeichnen können.

Im Anhang übersenden wir Ihnen die Lesefassung der CoKoBeVO vom 10. Juni sowie ein Merkblatt mit FAQ´s, in dem vereinzelte Fragen im Zusammenhang mit den Abläufen im Sportbereich kurz beantwortet werden.

Corona 20200611.pdf Corona 20200611.pdf 

Corona FAQ 20200611.pdf Corona FAQ 20200611.pdf

Neu ist jedoch:

- Der Wettkampfsport ist ab sofort wieder gestattet

- Die Anzahl der Personen, die im Training oder Wettkampf die Distanzregel von 1,50 Meter unterschreiten dürfen, ist auf zehn Sportlerinnen und Sportler erweitert worden

- Das Waldschwimmbad kann ab nächste Woche auch für den Trainingsbetrieb freigegeben werden.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass sich an folgender Regelung nichts geändert hat:

Vereinsarbeit / Vereinsveranstaltungen / Versammlungen

Seit dem 7. Mai ist es wieder möglich die Vereinsarbeit aufzunehmen – insbesondere Vorstandssitzungen oder Mitgliederversammlungen können wieder stattfinden. Auch Vereinsveranstaltungen können durchgeführt werden.

Bei allen Aktivitäten gilt noch immer die maximale Anzahl von 100 Personen und die 5m² Regelung bei der Kalkulation der Versammlungsfläche.

Bei der Kalkulation Ihrer Versammlungsfläche beachten Sie bitte die Vorgabe, dass pro Person 5m² im Sitzen und 10m² im Stehen vorzusehen sind. Hinzu kommen der Sicherheitsabstand von 1,50 m sowie die Abmessungen der Flucht- und Rettungswege.

Alle Veranstaltungen sind weiterhin bei uns bzw. dem Ordnungsamt zur Prüfung und Freigabe zu melden!

Auch das Amt für Sport und Bewegung wird in den nächsten Tagen den Regelbetrieb in den Dienststellen aufnehmen und steht Ihnen alsbald wieder in gewohnter Weise zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld, das Verständnis für noch immer geltende Auflagen und verbleiben mit den besten Wünschen für weitere Achtsamkeit und anhaltende Gesundheit! 

Mit sportlichen Grüßen


Anette Tettenborn
stv. Amtsleiterin

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Amt für Sport und Bewegung