Im Kreis Groß-Gerau gelten ab 20. August strengere Corona-Regeln
Erläuterungen des Rüsselsheimer Amtes für Sport und Bewegung

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,

liebe Sportlerinnen und Sportler,

aufgrund steigender Fallzahlen im Kreis Groß-Gerau wurde am 17. August  der Schulsport in Rüsselsheim von der Kreisverwaltung bis zum 30. August ausgesetzt.

Mitteilungen über die Schließung der kreiseigenen Turnhallen haben gleichzeitig zur Verwirrung und Verunsicherung bezüglich des Vereinssports geführt.

Zwischenzeitlich haben wir die Mitteilung erhalten, dass der Vereinssport und der Trainings- und Wettkampfbetrieb zunächst nicht beeinträchtigt sind. Der Sportbetrieb kann weiter durchgeführt werden.Logo



Dennoch hat der Kreis Groß-Gerau eine Allgemeinverfügung erlassen, die wir Ihnen mit diesem Rundschreiben zur Verfügung stellen und erläutern möchten.

20200817 Strengere Corona-Regeln im Kreis.pdf 20200817 Strengere Corona-Regeln im Kreis.pdf 

Wichtigste Aussagen für Ihren Wettkampfbetrieb sind hierbei:

-          Die Höchstgrenze für Zuschauer und Besucher bei sportlichen Veranstaltungen ist auf 150 Personen reduziert worden!

-          Die Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem gesamten Sportgelände zu tragen, bis der Sitzplatz erreicht ist

-          Abstandsregelungen, Quadratmeter-Bestimmungen und die Registrierungspflicht haben weiterhin zwingend Bestand (dies gilt für Duschen und Umkleiden und die Anzahl der Zuschauer).

Bitte reichen Sie für die Durchführung von Wettkämpfen ein angepasstes Hygienekonzept bei uns ein, in dem die Zuschauerregelungen berücksichtigt werden.

Für die Durchführung von Fußballspielen ist die Kopie des Konzeptes, das beim HFV eingereicht werden muss, ausreichend.

Gerne unterstützen wir sie bei der Planung Ihrer Wettbewerbe und bitte helfen Sie mit -  mit diesen zunächst unerheblichen Einschränkungen – die Infektionsrisiken zu minimieren.

Wir informieren Sie, sobald sich weitere Veränderungen ergeben und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen


Anette Tettenborn
Amtsleiterin

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Amt für Sport und Bewegung
Marktplatz 4
65428 Rüsselsheim am Main

Telefon:
Telefax:

06142 83 27 95 mobil 0160 / 98915650
06142 83 27 99

E-Mail:

anette.tettenborn@ruesselsheim.de

Internet:

www.ruesselsheim.de

Logo