Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,
liebe Sportlerinnen und Sportler,


kurz vor Ablauf des Jahres möchten wir Ihnen noch folgende, positive Botschaften übermitteln:

1.   Fördermittel 2022

Mit einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 15. Dezember kündigt sich in den nächsten Tagen eine Haushaltsgenehmigung für das Jahr 2022 an. Bereits am Dienstag, 13. Dezember hat der Magistrat über die Vergabe von Zuschüssen an die Sportvereine entschieden.

Die antrags- und förderberechtigten Vereine erhalten hierzu von uns eine gesonderte Mitteilung über die Höhe der Auszahlung, die wir im Anschluss veranlassen werden.

2.  Energiehilfen der Landesregierung

Ab dem kommenden Jahr können auch Sportvereine eine Unterstützung und bedarfsgerechte Förderung auf 80% der Energiemehrkosten erhalten. Der Förderzeitraum umfasst den 1. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2023.

Der Antrag ist ausschließlich digital zu stellen und wird ab dem kommenden Jahr auf der Seite des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport zur Verfügung gestellt.

Sobald dieser vorliegt, werden wir Sie informieren und helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung.

Weitere Informationen erhalten sie unter dem Link: Vielfalt des Sportlands Hessen gestalten und entwickeln | innen. hessen.de 


3. Ehrenamtskarte

Die Bearbeitung der Ehrenamtskarte ist wieder in der Zuständigkeit des Amtes für Sport und Bewegung. Anträge können auf dem gewohnten Wege über ehrenamt@ruesselsheim.de mit dem bekannten Formular gestellt werden.

Ansonsten stehen wir  Ihnen für Rückfragen auch telefonisch jederzeit zur Verfügung.

Alle Antragsteller erhalten zunächst ein Bestätigungsschreiben von uns, mit dem die – zum 31. Dezember auslaufenden - Karten ihre Gültigkeit behalten, bis eine neue Karte ausgestellt ist.

4.  In eigener Sache

Erneut liegt ein Jahr hinter uns, das sich keiner von uns so richtig vorstellen konnte und einmal mehr hoffen wir, dass es nun endlich bald vorbei ist. Jetzt gilt es durchzuatmen, Hoffnung zu schöpfen und wieder durchzustarten.

Eigentlich sind dies Dinge, die im Sport unverzichtbar und selbstverständlich sind.

Eigenschaften, die Sie alle kennen und beherrschen, die aber trotzdem zunehmend schwerer werden. Manchmal fragen wir uns, wie belastbar der Sportbetrieb noch sein kann oder auch sein darf. Sie alle gehen nicht nur im Wettkampf an Ihre Grenzen, sondern immer häufiger im persönlichen und privaten Bereich.

Genau aus diesem Grund möchte ich Ihnen meinen persönlichen Dank für die Leistungen aussprechen, die Sie alle im ausklingenden Jahr erbracht haben. Sportlich, persönlich, im Privaten und vor allem bei Ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten.Sie alle sind der Grund, warum wir unsere Arbeit mögen, warum wir uns täglich mit Ihnen austauschen, auch mal kontrovers und heftig diskutieren, Katastrophen managen und aufeinander Acht geben. Ihre Erfolge, Ihr Engagement und Ihre konstruktive Zusammenarbeit sind unsere Belohnung und die Gründe, warum wir positiv ins neue Jahr schauen werden.

Denn: 

„Der Unterschied zwischen einem Berg und einem Hügel liegt in deiner Perspektive.“

Das Amt für Sport und Bewegung kann – wie jedes Jahr übrigens – keine großartigen Versprechungen für die vor uns liegende Zeit machen. Wir wollen uns aber auf diesem Wege für die Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen in der zurückliegenden Zeit bedanken.

Danke für Ihren unermüdlichen Einsatz, die zahllosen ehrenamtlichen Stunden sowie die vielen sportlichen und emotionalen Momente in den vergangenen Monaten.

In diesem Sinne wünscht das gesamte Sportamt-Team Ihnen und Ihren Familien ein friedliches

Weihnachtsfest, ein paar geruhsame Tage und alles, alles Gute für das neue Jahr!

Ach ja – bevor wir´s vergessen:

Ab dem 22. Dezember schränken wir unsere Erreichbarkeit zum Durchatmen ein,  schließen das Amt vom 27. bis 30.12. zum Hoffnung schöpfen und starten ab dem 2. Januar wieder durch J

In dringenden, unaufschiebbaren Fällen bitten wir darum, während dieses Zeitraums die Mailadresse sportundehrenamt@ruesselsheim.de zu verwenden.

Mit den besten Grüßen

Anette Tettenborn
Amtsleiterin
Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Amt für Sport und Bewegung